LRS Legasthenie Therapie Hameln | Lese Rechtschreib Störung
LRS Therapie Hameln | Legasthenie-Therapie | Lese Rechtschreib Störung
LRS, Therapie, Hameln, Legasthenie, Lese Rechtschreib Störung, Lese Rechtschreib Schwäche, Hannover, Silvia Panek Matyschik, Therapeutin, Förderung,
11
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-11,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Lesen und Schreiben gehören zu den wichtigsten Kulturtechniken des Menschen.

Fast 7 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen oder schreiben.

Lesen und Schreiben sind wichtige Grundlagen für Bildung und persönliche Weiterentwicklung, sie sind die Voraussetzung für beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Integration.

Schon vielen Kindern fällt der Erwerb des Schreibens außerordentlich schwer. Die Ursachen können vielfältig sein. Etwa 6% aller Schüler in Deutschland haben Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreiben Lernen, für die sich keine Erklärung finden lässt.

Manchmal führen diese Probleme in einen Teufelskreis von Misserfolg, Stress und Resignation. Eine Lese- und Rechtschreib-Störung (LRS) oder Legasthenie kann sich auf alle Schulfächer und auf das soziale Leben auswirken.

Herkömmliche Nachhilfe und vermehrte Rechtschreibübungen sind hier keine geeigneten Vorgehensweisen. Im Gegenteil, dadurch entsteht oft mehr Schaden als Nutzen.

Erfolge der LRS-Therapie

„Anfangs wollte mir keiner glauben“

Kai Engers ist Legastheniker – und beendet die Realschule mit einem Notendurchschnitt von 1,5. Lesen Sie, wie unser Schüler Kai den Schulabschluss mit Bravour gemeistert hat.

Ergebnisse der Therapie

  • Verbesserung der Lese-Rechtschreibfähigkeiten, weniger Schreibfehler, weniger Lesefehler und erhöhtes Lesetempo.
  • Die Kinder schaffen den Anschluss im Problem-Fach Deutsch und sind auch in anderen Fächern insbesondere Sprachen leistungsstärker.
  • Mehr Selbstbewusstsein durch Lernerfolg – die Kinder haben nicht mehr ständig Angst zu versagen oder das Gefühl dumm zu sein.

LRS-Therapie nach Reuter-Liehr

Mit dem sprachsystematischen Behandlungskonzept der „Lautgetreuen Lese-Rechtschreibförderung“ von Carola Reuter-Liehr werden die Lese- und Rechtschreibfertigkeiten Schritt für Schritt erarbeitet.

Lernen mit Spaß
Vertrauen, Menschlichkeit, Verantwortung und Einfühlungsvermögen
sind für die Zielsetzung neben einer hochqualifizierten fachlichen Ausbildung der wesentliche Faktor zum Erfolg der Kinder.

Unser Praxisteam

Unser Praxisteam ist nicht nur nach der fachlichen Qualifikation, sondern auch nach den menschlichen Eigenschaften ausgewählt. Besondere menschliche Eigenschaften und Feingefühl für die Probleme der Kinder sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie.

Durch das Vertrauen, das wir bei den Kindern erreichen wollen wird eine Eigenverantwortung für ihre Situation entwickelt, die den Kindern Freude beim Erarbeiten vermittelt.

 

Silvia Panek-Matyschik

Diplom Sozialpädagogin

Zertifizierte LRS-Therapeutin / Dyslexietherapeutin nach BVL®

Mit dem Thema Legasthenie / LRS habe ich mich während der Grundschulzeit meiner Kinder beschäftigt. Schon früh fielen mir bei meinem Sohn besondere Schwierigkeiten in der Schriftsprache und beim Lesen auf, für die es keine Erklärung gab. Auf der Suche nach einer geeigneten LRS-Therapie bin ich auf das Behandlungskonzept von Carola Reuter-Liehr aufmerksam geworden. Seit 2005 arbeite ich als Legasthenietherapeutin in eigener Praxis.

 

Mitgliedschaften:

  • Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
  • Therapeutenverband Zertifizierte LRS-Therapie nach Reuter-Liehr e.V. (LRS-Therapeutenverband)

Claudia Schormann

Diplom Sozialpädagogin

Zertifiziert zur Durchführung qualifizierter LRS-Förderung

Nach dem Studium der Sozialpädagogik absolvierte ich mein Anerkennungsjahr in einer Familien- und Schulberatungsstelle. Dort machte ich meine ersten Erfahrungen mit Schülern, die besondere Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben hatten.

Durch die Arbeit in einem Nachhilfeinstitut, entstand der Kontakt zu Frau Reuter-Liehr, bei der ich die Weiterbildung zur LRS-Förderlehrkraft ablegte. So begleite ich schon seit 2003 Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten und arbeite nach dem Konzept der „Lautgetreuen Lese- Rechtschreib-Förderung“ nach Carola Reuter-Liehr.

Seit April 2015 bin ich als freie Mitarbeiterin in der LRS-Therapiepraxis bei Silvia Panek-Matyschik in Hameln tätig.

Besuchen Sie uns in unserer Praxis
Kontakt

 

Praxis für Legasthenietherapie

 

Silvia Panek-Matyschik

Lohstraße 12

31785 Hameln

Telefon      05151 798969

Mobil  0173 6077765

E-Mail info@lrs-therapie-hameln.de